Deutsch |

Betrugsschaden bei Vermietung


Der mit Urteil vom 9. Mai 2017 vom BFH entschiedene Fall ist sicher in der Art und der Höhe extrem, trotzdem macht er eine allgemeine Aussage. Hier wurde ein Grundstückskäufer von einem betrügerischen Grundstücksmakler um erhebliche Summen gebracht. Der betrügerische Makler ist letztendlich verurteilt worden und es ist dem Erwerber gelungen, das gewünschte Objekt tatsächlich zu erhalten. Allerdings unter Zahlung nochmal der vollen Kaufpreissumme. Fraglich war nun, was mit dem an den Makler entrichteten Betrag passiert. Der BFH stellte ganz prinzipiell darauf ab, ob der Erwerber endgültig entschlossen war, durch Vermietung Einkünfte zu erzielen. Dies war der Fall, denn er hat dies letztendlich dann auch getan, sodass vorab entstandene Kosten vorab geltend zu machende Werbungskosten sind. Ausdrücklich wurde auch noch einmal darauf hingewiesen, dass, wenn Aufwendungen nicht zu beabsichtigtem Erfolg führen, die Abziehbarkeit als Werbungskosten davon nicht berührt werden.

Der Nachweis der Mittelverwendung, die eindeutig nachgewiesene Absicht, Einkünfte aus Vermietung zu erzielen, sind ausreichend, um vorab entstandene Werbungskosten steuerlich geltend zu machen.

Sollten Ihnen also im Zusammenhang mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung Kosten entstanden sein, die nicht zum Erfolg führten, weil Sie Betrugsopfer wurden, so wenden Sie sich an Ihren steuerlichen Berater, damit er Ihnen hilft, dies bestmöglich geltend zu machen.

 

Berlin, 7. August 2017

 

Zurück    


© KWWM Kleppeck, Welbers, Winkel und Partner

Haftungsausschluss
Die Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden, können jedoch eine auf den Einzelfall bezogene Rechtsberatung in keinem Fall ersetzen. Die Komplexität und der ständige Wandel der Rechtsmaterie machen es jedoch notwendig, Haftung und Gewähr auszuschließen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

 

Anregungen und Fragen

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, bitten wir nachfolgend um Mitteilung, wir werden uns gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen.



Vorname
Name
Email
Telefon
Fax
Wie haben Sie von uns erfahren?
Titel und Datum des Artikels
Kommentar/Frage
Name3
 


Impressum Datenschutz © KWWM, Berlin 2018